Gentiana asclepiadea [L.] - Schwalbenwurz-Enzian

Gentiana asclepiadea [L.] - Schwalbenwurz-Enzian
4,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-5 Werktage, lieferbar ab 16. März 2020

  • F08-03
Den Schwalbenwurz-Enzian kenne ich seit meiner Kindheit. Wir verbrachten viel Zeit in den... mehr
Produktinformationen "Gentiana asclepiadea [L.] - Schwalbenwurz-Enzian"

Den Schwalbenwurz-Enzian kenne ich seit meiner Kindheit. Wir verbrachten viel Zeit in den Auwäldern des Lechs, wo man ihn häufig finden konnte. Ab dem Hochsommer stand er dort in Blüte, wenn wir mit den Fahrrädern unterwegs waren und zum Baden fuhren. Er war so auffällig, dass sogar wir Kindern ihn wahrnahmen, die sich sonst nicht so um Pflanzen kümmerten. Mein Großvater erzählte einmal eine gruselige Geschichte vom 'Viehschelm', gegen den der Schwalbenwurz-Enzian helfen sollte. Laut meinem Großvater war der Viehschelm ein geisterhafter Stier, der in der Dämmerung am Waldrand auftauchte. Der Kopf und die Vorderbeine waren ganz normal, aber der Rest vom Körper war nur noch eine leere Haut, die der Viehschelm hinter sich her schleppte. Wo der Viehschelm auftauchte, wurden die Kühe im Dorf alle krank. Man konnte eine Ansteckung nur verhindern, wenn man einen Zweig vom Schwalbenwurz-Enzian über die Stalltür nagelte. Ich weiß heute noch wie extrem meine Gänsehaut war, als mir der Großvater das zum ersten mal erzählte. 

Inzwischen muss man sehr gut suchen, wenn man den Schwalbenwurz-Enzian finden will. Er braucht lichten Schatten und feuchten (nicht nassen!) Boden, dann entwickelt er sich auch im Garten zur vollen Schönheit und kann uralt werden. Am Gartenteich macht er sich ausgesprochen gut, und blüht dort üppig. Er ist im Tiefland viel leichter zu halten, als die polsterbildenden Enziane und ist mindestens genauso schön. Seit wir ihn in der Gärtnerei haben, ist übrigens noch keine einzige Kuh bei uns krank geworden (was aber unter Umständen daran liegen kann, dass wir überhaupt keine Kühe haben). 

Blütenfarbe: blau
Blütezeit: April - Mai
Bodenreaktion: kalkhaltig
Familie: Gentianaceae
Geselligkeit: 7er Topf, einzeln oder in kleinen Trupps setzen
heimisch: ja
Lichtbedarf: sonnig
Nährstoffbedarf: gering
Pflanzabstand: 10 - 15 cm, 10 cm
Wasserbedarf: feucht ohne Staunässe
Winterhärtezone: Z4
Weiterführende Links zu "Gentiana asclepiadea [L.] - Schwalbenwurz-Enzian"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Gentiana asclepiadea [L.] - Schwalbenwurz-Enzian"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen