Iris laevigata `Murasaki Shikibu` - Asiatische Schwertlilie
 
 
 

Iris laevigata `Murasaki Shikibu` - Asiatische Schwertlilie

von: Nymphaion

Bestell-Nr.: FW0815

 

Versand ab Ende März

6,50 € *
 
 
 

Produktinformationen "Iris laevigata `Murasaki Shikibu` - Asiatische Schwertlilie"

Pflanzabstand 30 - 50 cm
Pflanzenhöhe 40 - 60 cm
Lieferqualität 7er Topf
Wasserbedarf feuchter Boden bis 10 cm Wassertiefe
Geselligkeit in kleinen Trupps pflanzen
Familie Iridaceae
Blütezeit Juni bis Juli
heimisch nein
Nährstoffbedarf normal
Bodenreaktion sauer bis leicht alkalisch
Lichtbedarf sonnig
Staudencode Wasserrand 3-5; Freifläche 2-3
Blütenfarbe weiß und blau
Winterhärtezone Z5

Die asiatische Schwertlilie hat ein großes Verbreitungsgebiet vom Baikalsee über China und Korea bis nach Japan. In Japan ist sie die zweite der klassischen Schwertlilien für die Gartengestaltung und die Kunst des Blumensteckens (die andere klassische Schwertlilie ist Iris ensata). Die große Bedeutung, die diese Schwertlilie in der japanischen Kultur spielt, kann man schon an der Wildform erahnen. Es ist einfach eine perfekte blaue Iris. Kein Wunder, dass sie von Anfang an bewundert wurde, und kein Wunder dass sich die Züchter in Japan mit ihr seit Jahrhunderten befasst und viele neue Sorten geschaffen haben. In Europa sind japanische Sorten eine extreme Seltenheit, und oft ist es schon schwierig bei uns die Wildform zu bekommen. Dabei ist die asiatische Schwertlilie keine anspruchsvolle Pflanze. Sie liebt einen Standort, der ganzjährig von Wasser überdeckt ist, kann zur Not aber auch in der nassen Wiese stehen. Ihre Blätter sind schwertförmig und vollkommen glatt. Die Blüten sind über 10 cm groß und erscheinen im Frühsommer.

Die hier angebotene Sorte 'Murasaki Shikibu' ist nach der Verfasserin des ersten japanischen Romans `Geschichte des Prinzen Genji`benannt. Murasaki Shikibu lebte um das Jahr 1000 und muss eine sehr ungewöhnliche Frau gewesen sein. Ihr Vater war ein Gelehrter und unterrichtete seine Tochter gemeinsam mit ihrem Bruder. Dadurch erhielt sie ein umfassendes Wissen, das andere Frauen ihrer Zeit nicht hatten. Unter anderem beherrschte sie die chinesische Sprache in Wort und Schrift. Als Hofdame von Kaiserin Fujiwara no Shoshi begann sie mit dem Verfassen der `Geschichte des Prinzen Genji`, und war damit für den Rest ihres Lebens beschäftigt. Das Buch hat heute in Japan einen ähnlichen Stellenwert wie bei uns Goethes `Faust`. Übersetzt bedeutet Murasakis Name `Blauregen der Zeremonie`, und das ist durchaus passend für ihre Schwertlilie, die auf weißem Grund eine Zeichnung aus blauen Tupfen trägt.

 

Weiterführende Links zu "Iris laevigata `Murasaki Shikibu` - Asiatische Schwertlilie"

Weitere Artikel von Nymphaion
 
 
Sortiment `Libellenreich` -...

Inhalt: 0 qm (0,00 € * / 1 qm)

16,00 € *

Sortiment `Wellenreiter` -...

Inhalt: 0 qm (0,00 € * / 1 qm)

8,75 € *

Sortiment `Nixengarten' -...

Inhalt: 0 qm (0,00 € * / 1 qm)

16,00 € *

Trollius chinensis `Golden...

3,25 € *

Nelumbo `Sooyong` - Lotosblume

22,50 € * Statt: 44,95 € *

Nelumbo `Hong Soto` - Lotosblume

22,50 € * Statt: 44,95 € *

Nymphaea `Scarlet Flame` -...

40,00 € *

Solenostemon `Sky Fire` -...

3,50 € *

 
Wir vewenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos