Phragmites australis 'Aurea' - Schilfrohr

von: Nymphaion

Bestell-Nr.: FW0413

 

Versand ab Ende März

Statt: 4,00 € * (6.25 % gespart)
3,75 € *
 
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Phragmites australis 'Aurea' - Schilfrohr"

Wasserbedarf 10 - 20 cm Wassertiefe
Pflanzenhöhe 150 - 200 cm
Pflanzabstand 50-70 cm
Lieferqualität 7er Topf
Blütezeit August - September
heimisch Auslese einer heimischen Art
Nährstoffbedarf hoch
Geselligkeit in größeren Gruppen ab 10-20
Familie Poaceae
Blütenfarbe rotbraun
Bodenreaktion schwach sauer bis mäßig alkalisch
Lichtbedarf sonnig
Staudencode Wasserrand 5 und Freifläche 4
Winterhärtezone Z 5

Das Schilfrohr ist zwar ein ganz typischer Bewohner unserer heimischen Seen und Teiche, aber für Folienteiche ist es nur sehr bedingt geeignet. Wir haben es hauptsächlich im Sortiment als Pflanze für Pflanzenfilter und Kläranlagen. Warum? Es ist eine Pflanze, die stark wuchert (das macht sie zur perfekten Pflanze für Kläranlagen, denn sie entzieht dem Wasser unglaubliche Mengen an Nährstoffen) und damit eine kleinen Teich schnell erobert hat, wenn man den Fehler macht sie frei auszupflanzen. In einem Folienteich muss das Schilfrohr deswegen immer in einem ausbruchsicheren Gefäß gehalten werden. Der zweite Grund sind die pfeilspitzen und sehr starken Wurzeln des Schilfrohrs. Sie sind in der Lage sich durch die Folie zu bohren, da sie senkrecht nach unten wachsen. Ganz schlecht ist es das Schilfrohr in die Nähe einer Naht der Teichfolie zu setzen. Seine kriechenden Rhizome finden jede nicht sauber verklebte Stelle der Naht und schieben sich gnadenlos dazwischen. Das Ergebnis ist in beiden Fällen ein lecker Teich. Wenn Sie das Schilfrohr am Teich haben möchten, dann ist es besser ausserhalb der Folie eine Mörtelwanne im Boden zu versenken und dort hinein das Schilfrohr zu setzen. Optisch ist es dann Teil des Gartenteichs, aber es hat keine Möglichkeit Schaden zu stiften. So untergebracht ist es eine schöne Pflanze für den Teich, für viele Menschen DIE Teichpflanze schlechthin.

Hier bieten wir eine Sorte des heimischen Schilfrohrs an: Phragmites australis 'Aurea' Sie Schilfrohr leuchtet mit der Sonne um die Wette. Ihre Blätter sind gelb-grün panaschiert, was einen ungemein fröhlichen Farbeffekt ergibt. Diese Sorte ist zwar etwas weniger wüchsig als die Wildform, muss aber auch sie sollte im Folienteich im Gefäß gehalten werden.

 

Weiterführende Links zu "Phragmites australis 'Aurea' - Schilfrohr"

Weitere Artikel von Nymphaion
 
 
 
Wir vewenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos