Eleocharis dulcis [(Burm.f.)Trin.ex.Hensch] - Wasserkastanie

von: Nymphaion

Bestell-Nr.: H033

 

Versand ab Mitte Mai

4,50 € *
 
 
 

Produktinformationen "Eleocharis dulcis [(Burm.f.)Trin.ex.Hensch] - Wasserkastanie"

Pflanzabstand 20 - 30 cm
Pflanzenhöhe 30-50 cm
Lieferqualität 7er Topf
Blütenfarbe braun
Familie Cyperaceae
Geselligkeit einzeln oder kleine Tuffs setzen
Nährstoffbedarf hoch
Blütezeit Juni bis Juli
Wasserbedarf nass bis flaches Wasser
heimisch nein
Bodenreaktion schwach sauer bis neutral
Lichtbedarf sonnig
Staudencode Wasserrand 4-5
Winterhärtezone Z 11

Diese Pflanze kennen Sie vielleicht aus dem Asia-Laden oder aus dem chinesischen Restaurant. Was dort als Wasserkastanie angeboten und von vielen Leuten für die Frucht der Wassernuss gehalten wird, ist in Wirklichkeit das Speicherorgan einer Binse. Nah verwandt mit unserer heimischen Sumpfbinse dürfte sie das einzige Mitglied dieser Pflanzengattung sein, das regelmäßig gegessen wird. In China kann man es fast schon zu den Grundnahrungsmitteln zählen. Bei uns steht die Wasserkastanie im Sommer am besten im ganz flachen Wasser an einer sonnigen Stelle. Wenn Sie Früchte ernten wollen, dann braucht die Pflanze viel nahrhafte Erde in der sie sich ausbreiten kann. An einem guten Standort wird die Pflanze bis zu anderthalb Metern hoch. Geerntet werden die Kastanien dann im Herbst. Sie bilden sich an den Wurzeln der Pflanze und müssen ausgegraben werden. Vor dem Kochen werden sie geschält und dann als knackige Zutat in asiatischen Gerichten verwendet. Wir halten die Pflanzen in Kübeln, da sie bei uns nicht 100%ig winterhart sind. Allerdings haben sie in den Kübeln schon Wintertemperaturen von -15° C überstanden. Ein Versuch im Freiland dürfte in etlichen Regionen also durchaus erfolgversprechend sein.

 

Weiterführende Links zu "Eleocharis dulcis [(Burm.f.)Trin.ex.Hensch] - Wasserkastanie"

Weitere Artikel von Nymphaion