Colocasia esculenta `Black Marble` - Taro

von: Nymphaion

Bestell-Nr.: H019

 

Versand ab Mitte Mai

8,50 € *
 
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Colocasia esculenta `Black Marble` - Taro"

`Black Marble` ist ein rarer Taro, denn seine Vermehrung erweist sich als problematisch. Er ist ein Sport von `Burgundy Stem` und seine graugrünen Blätter tragen ein unregelmäßiges Muster purpurfarbener Flecken. Kein Blatt ist wie das andere, und die Zeichnung ist auch leider nicht stabil. Beim Vermehren passiert es deshalb immer wieder dass Jungpflanzen in die Ursprungsform zurückfallen. Die meisten Gärtnereien verzichtet deswegen auf diese Sorte. Uns gefällt er aber so gut, dass wir ihn trotzdem in unser Sortiment aufgenommen haben.

Taro wird in Deutschland erst seit wenigen Jahren angeboten. Man hielt ihn für eine tropische Pflanze für die es bei uns höchstens ein paar Liebhaber mit geheizten Gewächshäusern gibt. In den USA ist dies anders, dort ist er eine sehr weit verbreitete Gartenpflanze, auch in den kühleren Regionen. In den Sommermonaten kann man ihn auch in Mitteleuropa erfolgreich im Garten kultivieren. Durch sein stürmisches Wachstum entwickelt er sich dort schnell zu einer Schaustück allererster Güte. Es gibt kaum eine zweite Pflanze die einer Staudenrabatte oder dem Teichrand einen derart tropischen Touch zu geben vermag. Die Überwinterung ist denkbar einfach. Nach dem ersten Nachtfrost nimmt man die Knollen aus der Erde und lagert sie kühl und trocken im Haus. Der Austrieb im Frühling beginnt erst wieder wenn die Temperaturen steigen und die Knollen gegossen werden.

 

Weiterführende Links zu "Colocasia esculenta `Black Marble` - Taro"

Weitere Artikel von Nymphaion