Primula bulleyana [Forrest] - Etagenprimel
 
 
 

Primula bulleyana [Forrest] - Etagenprimel

von: Nymphaion

Bestell-Nr.: Sch095

 

Versand ab Ende März

3,50 € *
 
 
 

Produktinformationen "Primula bulleyana [Forrest] - Etagenprimel"

Pflanzabstand 30 cm
Pflanzenhöhe 60 cm
Lieferqualität 9er Töpfe
Wasserbedarf frisch bis feucht
Staudencode Gehölzrand 2-3 und Freiflächen 3 und Wasserrand 3-4
Lichtbedarf halbschattig
Geselligkeit in Trupps von 3-5
Blütezeit Juni bis August
heimisch nein
Nährstoffbedarf normal
Blütenfarbe orangerot
Familie Primulaceae
Bodenreaktion schwach sauer bis neutral
Winterhärtezone Z 6

Primula bulleyana wird bei uns meistens auf Beeten im Halbschatten verwendet, dabei wäre sie im feuchten oder sogar nassen Boden am Gartenteich viel besser aufgehoben. Je mehr Feuchtigkeit ihr zur Verfügung steht, desto mehr Sonne kann sie ertragen. Ihre Heimat sind sumpfige Bergwiesen und Flussufer in den chinesischen Provinzen Yunnan und Sichuan. Dort wurde sie 1906 von Reginald Farrer entdeckt, der in seinem Tagebuch begeistert vermerkte, dass ihre Blüten mit der fröhlichen Farbe meilenweit die Flussufer säumen und die Wiesen bedecken. Benannt ist sie nach dem Sponsor von Farrers botanischer Expedition, einem gewissen Arthur Kilpin Bulley. Dieser hatte vor allem mit dem Baumwollhandel in Liverpool ein Vermögen gemacht, und steckte sein Geld in seine große Leidenschaft die Pflanzen. Er finanzierte etliche Expeditionen in den Himalaya und nach China, und durch ihn wurden hunderte von neuen Pflanzen eingeführt. Viele Pflanzen die für uns heute ganz gewöhnliche Gartenpflanzen darstellen, kam auf seine Initiative zum ersten mal in westliche Gärten. Sein eigener Garten wurde im Lauf der Jahre zu einer einmaligen Pflanzensammlung. Nach seinem Tod wurde der Garten der Universität Liverpool vermacht, die ihn heute als Ness Botanical Garden weiterführt. 

Zurück zu unserer Primel. Sie gehört zu den sogenannten Kandelaberprimeln, weil bei ihr die Blüten quirlartig übereinander an einem hohen Stiel angeordnet sind. Das erinnert entfernt an einen Kerzenständer. An einem optimalen Standort mit viel Feuchtigkeit wird die Pflanze etwa 70 cm hoch und kann viele Jahre ausdauern. Auf trockeneren Standorten bleibt sie deutlich niedriger und ist dort nur kurzlebig. Die Blütezeit liegt im (Früh-)Sommer, und die Blüten sind normalerweise hellorange. Da sich die Kandelaberprimeln untereinander aber sehr leicht kreuzen, wird es zunehmend schwierig noch reines Saatgut zu finden. Selbst in Aussaaten bei denen das Saatgut von sehr renommierten Firmen stammte, haben wir immer wieder Pflanzen mit deutlich dunkleren Blüten und teilweise sogar mit roten Blüten gefunden. Es wäre wohl an der Zeit wieder eine botanische Expedition nach China zu schicken ...

 

Weiterführende Links zu "Primula bulleyana [Forrest] - Etagenprimel"

Weitere Artikel von Nymphaion