Euryale ferox [Salisb.] - Stachelseerose
 
 
 
 

Euryale ferox [Salisb.] - Stachelseerose

von: Nymphaion

Bestell-Nr.: TB15

 

Versand ab Juni

65,00 € *
 
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Euryale ferox [Salisb.] - Stachelseerose"

Wasserbedarf 30 - 40 cm Wasserstand
Nährstoffbedarf hoch
Blütezeit Juli - August
heimisch nein
Familie Nymphaeaceae
Lichtbedarf sonnig
Blütenfarbe violett
Lieferqualität wurzelnackt
Winterhärtezone Z 7

Nur auf Vorbestellung bis 1. April 2017!

Die Stachelseerose stammt aus Asien und ist mehr oder weniger der altweltliche Stellvertreter der südamerikanischen Gattung Victoria. Die beiden Gattungen sind tatsächlich die nächsten Verwandten zueinander, aber sie unterscheiden sich doch deutlich. Die Blätter von Euryale ferox haben nicht den auffälligen Rand den die Blätter der Victorias haben, aber er sind durch ihre schiere Größe dennoch sehr auffällige Blätter. Im Gegensatz zu Victoria sind sie auch auf der Oberseite dicht mit Stacheln besetzt, und wer ein einziges Mal versucht hat diese stacheligen Monster ohne Handschuhe zu pflanzen, der wird dieses Erlebnis bestimmt nie mehr vergessen. Es ist absolut alles stachelig an er Stachelseerose: Blätter, Stiele, Knospen und sogar die Blüten. Die Blüten sind zwar hübsch blau, aber für eine Pflanze dieser Größe recht klein. Da sie sich auch oft unter Wasser öffnen, wird man die Stachelseerose eher der Blätter wegen kultivieren wollen. In ihrer Heimat werden Früchte und Samen gesammelt und gegessen. 

Zuhause ist die Stachelseerose vom südlichen Sibirien bis nach Südostasien. Unser Klon stammt aus nördlichen Regionen. Euryale ferox ist immer eine einjährige Pflanze, die in wenigen Monaten wachsen und reifen muss um genügend Samen für das kommende Jahr zu bilden. Im Freiland funktioniert das bei uns nur in aussergewöhnlich warmen Sommern, und in sehr flachen und daher warmen Teichen. 

Nur auf Vorbestellung bis 1. April 2017!

 

Weiterführende Links zu "Euryale ferox [Salisb.] - Stachelseerose"

Weitere Artikel von Nymphaion
 

das wächst hier auch: