Riesenseerosen

victoria-cruziana-2011-0154aaf4971d61c

Als Riesen-Seerosen werden die beiden Gattungen Victoria und Euryale bezeichnet. Während die erstere aus Südamerika kommt, ist die zweite in Asien beheimatet. Alle sind sehr große Pflanzen mit Schwimmblättern, die über einen Meter Durchmesser bekommen können. Sie benötigen sehr warmes Wasser (über 26 ° C) und viel Dünger. Nur Euryale ferox ist bedingt für die Haltung im Freiland in den allerwärmsten Regionen in Deutschland geeignet. Victorias benötigen eine Haltung im Gewächshaus oder in einem geheizten Freilandbecken. Es sind keinesfalls Anfängerpflanzen.

Victoria und Euryale brauchen enormen Aufwand in der Anzucht und sie nehmen sehr viel Platz in unseren Anzuchtbecken ein. Aus diesem Grund ziehen wir diese Pflanzen nicht `auf Verdacht` heran, sondern nur so viele wie wir bis März auch Bestellungen erhalten haben. Die letzte Bestellmöglichkeit ist der 31. März 2016, ausgeliefert werden die Pflanzen ab Juni. 

   
 
Euryale ferox [Salisb.] - Stachelseerose

Die Stachelseerose stammt aus Asien und ist mehr oder weniger der altweltliche Stellvertreter der südamerikanischen Gattung Victoria. Die beiden Gattungen sind tatsächlich die nächsten Verwandten zueinander, aber sie unterscheiden sich doch deutlich. Die Blätter von...

65,00 € *

Victoria cruziana [Orb.] - Riesenseerose

Wo es Victoria amazonica bereits zu kühl wird, beginnt das Verbreitungsgebiet von Victoria cruciana das im Süden bis in die Corientes-Region in Argentinien reicht. Von den Temperaturen her ist Victoria cruziana also weniger anspruchsvoll. Ihre Schwimmblätter sind...

170,00 € *

   
 

Tagwolke