Iris sanguinea - Blutiris

iris-sanguinea-01

Iris sanguinea kommt von Sumpfwiesen und Ufern in Nordostasien zu uns. Wörtlich übersetzt bedeutet ihr Name ‚blutige Schwertlilie’ und man erwartet daher eine rot blühende Schwertlilie. Ihre Blütenfarbe ist aber blau (in Kultur kommt eine weißblütige Sorte vor), und auch sonst ist nicht sofort klar was an ihr blutig sein sollte. Die meisten Gärtner werden es nie herausfinden, denn dazu muss man die Pflanze ausgraben und dann ihre Wurzeln verletzen. Der aus den Wunden austretende Pflanzensaft ist tatsächlich blutrot. In Japan und Korea tritt die Varietät Iris sanguinea var. violacea auf, die dunkelviolette Blüten trägt. In beiden Ländern wird sie seit Jahrhunderten in den Gärten gepflegt. 

   
 
Iris sanguinea `Snow Queen` - Blutiris

Diese Sorte der Blutiris hat schon über ein Jahrhundert auf dem Buckel, aber immer noch ist sie unverzichtbar im Irissortiment. Gezüchtet wurde sie bereits 1902 von Barr in Großbritannien. Ihre Blüten sind weiß mit einer feinen...

4,50 € *

Iris sanguinea [Hornem. ex Donn] - Blutiris

Eine nahe Verwandte der Wiesenschwertlilie, manchmal auch als `frühe sibirische Schwertlilie` bezeichnet. Sie stammt aus Ostasien, wo sie in feuchten Wiesen vorkommt. Im Aussehen ähnelt sie stark der heimischen Wiesenschwertlilie, blüht aber ein bis...

3,50 € *

   
 

Tagwolke