Iris - Schwertlilien

iris-spuria-innovator-01-07-11-02-jpg54abe08c8e667

Ihren botanischen Namen haben die Schwertlilien von Iris, der griechischen Göttin des Regenbogens, erhalten. Das war eine gute Namenswahl, denn die Schwertlilie ist tatsächlich eine der wenigen Pflanzengattungen in der alle Farben des Regenbogens vorkommen. Im Garten kann man sie sehr vielseitig verwenden. Es gibt Iris für trockene Standort und für feuchte Standorte, und eine große Zahl von ihnen lebt sogar direkt im Wasser. Die meisten lieben Sonne, aber es gibt auch einige die zumindest Halbschatten ertragen können. Einige Iris sind Zwiebelpflanzen, aber die meisten bilden ein Rhizom aus. Mit einer geschickten Sortenwahl können Sie von April bis Oktober blühende Iris in Ihrem Garten haben.

   
 
   
 

Tagwolke