Apios americana [Medic.] - Erdbirne

von: Nymphaion

Bestell-Nr.: S0767

 

Versand ab Ende März

4,50 € *
 
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Apios americana [Medic.] - Erdbirne"

Pflanzabstand 1 m
Pflanzenhöhe 200-250 cm
Lieferqualität 9er Topf
Synonyme Apios tuberosa [Moench]
Geselligkeit einzeln pflanzen
Familie Fabaceae
Wasserbedarf frischer bis feuchter Boden
Staudencode Gehölzrand 2-3
Nährstoffbedarf hoch
Blütezeit Juli - September
Bodenreaktion leicht sauer bis leicht alkalisch
heimisch nein
Blütenfarbe rötliches rosa
Lichtbedarf sonnig bis halbschattig
Winterhärtezone Z3

Bei uns wird die Erdbirne sehr selten als Zierpflanze angebaut, in Nordamerika gehört sie dagegen zum Grundbestand der Gemüsegärten. Es ist ein Gemüse das schon die Ureinwohner dort kultiviert haben. Essbar sind die gekochten Knollen, die man nach dem Absterben der oberirdischen Pflanzenteile im Herbst in der Erde findet. Sie erreichen etwa Golfballgröße und können nur gekocht verzehrt werden. Die Pflanze selbst ist eine Schlingpflanze aus der Familie der Schmetterlingsblütler. Ihre Triebe können über drei Meter lang werden und sind im Herbst mit rotbraunen Blüten geschmückt. Beim ersten Frost sterben die oberirdischen Pflanzenteile ab, im folgenden Frühling treibt die Erdbirne dann aus den Knollen neu aus. Da sie entfernt mit dem Blauregen verwandt ist, wird sie manchmal auch als `rote Glyzinie` bezeichnet.

 

Weiterführende Links zu "Apios americana [Medic.] - Erdbirne"

Weitere Artikel von Nymphaion