Caltha p. ssp polypetala [(Turcz.) Vorosch.] - Sumpfdotterblume
 
 
 
 

Caltha p. ssp polypetala [(Turcz.) Vorosch.] - Sumpfdotterblume

von: Nymphaion

Bestell-Nr.: FW1812

 

Versand ab Ende März

3,50 € *
 
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Caltha p. ssp polypetala [(Turcz.) Vorosch.] - Sumpfdotterblume"

Pflanzabstand 30 cm
Pflanzenhöhe 30-40 cm
Lieferqualität 7er Topf
Blütezeit April bis Mai
Synonyme Caltha polypetala [Hochst. ex Lorent]
Geselligkeit einzeln oder kleine Tuffs setzen
Wasserbedarf feucht bis sumpfig
Nährstoffbedarf hoch
heimisch ja
Familie Ranunculaceae
Bodenreaktion schwach sauer bis neutral
Lichtbedarf sonnig bis halbschattig
Blütenfarbe tief-gelb
Staudencode Wasserrand 3-4 und Freiflächen 2-3 und Gehölzrand 3
Winterhärtezone Z 3

Die Wildform der Sumpfdotterblume kann man bei uns noch entlang der Bäche und Gräben antreffen, aber auch sie ist im Rückgang begriffen denn früher konnte man sie auch in den Wiesen antreffen. Die Standorte direkt an den Gewässern sind also die letzten Rückzugsräume. Es gibt viele lokale Namen für diese auffällige Pflanze, in unserer Region sagt man meistens Schmalzblüemle oder Bachbummele dazu. Die Sumpfdotterblume ist der Star unter den Frühjahrsblühern, weil sie ein unglaublich leuchtendes Gelb besitzt. Es wirkt besondern schön in Kombination mit der rosa blühenden Rosenprimel (Primula rosea).

Hier bieten wir eine Unterart der Sumpfdotterblume an: die Varietät polypetal. Sie ist die größte Form der Sumpfdotterblume und sehr kräftig - pflanzen Sie sie nicht neben schwache Nachbarn! Bis auf die Größe gleicht sie absolut der einheimischen Sumpfdotterblumen.

 

Weiterführende Links zu "Caltha p. ssp polypetala [(Turcz.) Vorosch.] - Sumpfdotterblume"

Weitere Artikel von Nymphaion
 
 
 
Wir vewenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos