Pflanzen für flaches Wasser

menyanthes-trifoliata-05-02-14-01

Die hier versammelten Pflanzen wachsen im ganz flachen Wasser, in größeren Wassertiefen können sie nicht überleben. Manche benötigen nur zwei oder drei Zentimeter Wassertiefe, andere wagen sich bis auf Tiefen von zehn bis fünfzehn Zentimeter.

   
1 2 3 4
...
>
Seite 1 von 8
 
Iris laevigata `Tina` - Asiatische Schwertlilie

Die asiatische Schwertlilie hat ein großes Verbreitungsgebiet vom Baikalsee über China und Korea bis nach Japan. In Japan ist sie die zweite der klassischen Schwertlilien für die Gartengestaltung und die Kunst des Blumensteckens (die andere klassische Schwertlilie...

5,00 € *

Iris laevigata `Alba` - Asiatische Schwertlilie

Die asiatische Schwertlilie hat ein großes Verbreitungsgebiet vom Baikalsee über China und Korea bis nach Japan. In Japan ist sie die zweite der klassischen Schwertlilien für die Gartengestaltung und die Kunst des Blumensteckens (die andere klassische Schwertlilie...

4,50 € *

Iris pseudacorus `Linda West` -...

Iris pseudacorus, Wasserschwertlilie: 'Linda West' ist eine sehr selten angebotene weiße Wasserschwertlinie mit einer leichten bläulichen Zeichnung.

5,50 € *

Saururus cernuus 'Ruminoides' - Molchschwanz

Diese Form des Molchschwanzes unterscheidet sich von der Wildform lediglich durch die leicht rötlich getönten Stiele. Die Herkunft ist unbekannt. Im Internet findet man die Information die Sorte käme aus Deutschland, aber dagegen spricht, dass sie vor allem in...

3,75 € *

Sagittaria graminea 'Crushed Ice'

Bei den Pfeilkräutern gab es lange Zeit nichts Neues zu vermelden. Von den vielen vorhandenen Art waren nur sehr wenige in Kultur, und züchterisch bearbeitet wurde davon so gut wie nichts. Lediglich Sorten mit gefüllte Blüten gab es, aber das war es dann auch schon....

6,50 € *

Physostegia leptophylla [Small] -...

Physostegia leptophylla, Sumpf-Gelenkblume: Diese Pflanze erhielten wir 2013 aus den USA. Ich hatte noch nie von ihr gehört, aber eine Gelenkblume, die im flachen Wasser lebt, war natürlich mehr als interessant. Ihre Heimat ist der Südosten der USA, sie kommt von...

6,50 € *

Phragmites australis 'Aurea' - Schilfrohr

Dieses Schilfrohr leuchtet mit der Sonne um die Wette. Seine Blätter sind gelb-grün panaschiert, was einen ungemein fröhlichen Farbeffekt ergibt. Etwas weniger wüchsig als die Wildform, muss aber auch im Folienteich im Gefäß gehalten werden.

Statt: 4,00 € * 3,75 € *

Phalaris arundinacea 'Strawberries and...

Phalaris arundinacea Strawberries and Cream: Dieses Gras erhielten wir von einer amerikanischen Gärtnerei. Wo es tatsächlich entstanden ist, lässt sich nicht herausfinden. Offensichtlich wird aber nur von amerikanischen Gärtnereien angeboten. Es ist eine Sorte...

3,25 € *

Iris louisiana `Black Gamecock` -...

Iris louisiana ist ein Sammelbegriff für eine Gruppe Hybriden, die aus fünf nordamerikanischen Schwertlilienarten gezüchtet wurden. Es ist die zuletzt entstandene Irisklasse und sie ist eine der buntesten. In den USA werden Iris louisiana verstärkt gezüchtet, weil...

5,50 € *

Kein Bild vorhanden Carex nigra ´Online` - Wiesensegge

Die Wiesensegge ist im feuchten Grasland bei uns noch häufiger zu finden, sie dringt in Teichen aber auch bis ins flache Wasser vor. Sie bildet blaugrüne Horste und trägt dunkle, fast schwarze Ähren im späten Frühling. Die Wiesensegge benötigt nährstoffarme...

3,00 € *

Kein Bild vorhanden Glyceria fluitans `Barcode` - Flutender...

Der Flutende Wasserschwaden ist ein häufiges Gras von feuchten Wiesen und aus Röhrichtbeständen. In die Gärtnereien hat er es bisher nicht geschafft, dafür ist er einfach zu gewöhnlich. 'Barcode' wird das ändern, denn diese Form des Flutenden Wasserschwadens hat...

3,50 € *

Lythrum salicaria `The Beacon`

In Großbritannien liebt man den Blutweiderich, und deswegen gibt es dort eine ganze Reihe von Namensorten. `The Beacon` ist eine davon. Sie wird etwas größer als die Wildform, und trägt purpurrote Blütenkerzen.

3,25 € *

   
1 2 3 4
...
>
Seite 1 von 8
 

Tagwolke