Iris - Schwertlilien

 

Ihren botanischen Namen hat die Schwertlilie von Iris, der griechischen Göttin des Regenbogens erhalten. Wenn die Seerose die Königin am Gartenteich ist, dann sind die Schwertlilien ihre Hofdamen.

Seerosen und Schwertlilien gehen eine perfekte Verbindung am Gartenteich ein. Die Seerose beherrscht die Teichoberfläche. Ihre Blätter und Blüten liegen auf der Wasseroberfläche und betonen die Horizontale. Die Schwertlilie erobert dagegen die Höhe. Ihre Blätter und Blüten streben nach oben und betonen die Vertikale. Gemeinsam schaffen beide Pflanzen die optische Tiefenwirkung.


Iris gibt es in allen Farben und für jeden Standort im Garten. Manche stehen im seichten Wasser, andere lieben nassen Boden, andere mögen den Boden nur feucht und wieder andere wollen möglichst trocken stehen. Einen Überblick über die von uns kultivierten Iris-Arten und Sorten haben wir auf den folgenden Seiten zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass einige dieser Iris trockenen Boden benötigen, sie eignen sich als für Bereiche am Teich die ausserhalb der Folie und wo Pflanzen benötigt werden mit typischen 'Sumpfpflanzenblättern', ohne Sumpfpflanzen zu sein.

Direkter Kontakt

Werner Wallner Gartenbau
Mindelzeller Straße 9
87757 Kirchheim in Schwaben
Deutschland

Tel.: +49 (0)8266 86 21 57
Fax: +49 (0)8266 86 21 58

post@nymphaion.de

Am Besten erreichen Sie uns von Montag bis Donnerstag vormittags